Erik Schumann mit den Nürnberger Symphonikern in der Meistersingerhalle

Am Samstag den 13. Mai gastiert Erik Schumann mit seinem Bruder Mark in der Nürnberger Meistersingerhalle mit dem Doppelkonzert, op. 102 von Johannes Brahms unter der Leitung von Alexander Shelley und den Nürnberger Symphonikern. Die Einspielung des Werkes zusammen mit dem Violinkonzert von Brahms liegt in dieser Besetzung bei Berlin Classics vor. Den Trailer zu der CD sehen Sie hier

Samstag | 13. Mai 2017 | 20.00 Uhr | Meistersingerhalle, Nürnberg 

J. Brahms: Doppelkonzert in a-Moll, op. 102 

Erik Schumann, Violine
Mark Schumann, Violoncello
Nürnberger Symphoniker
Alexander Shelley, Dirigent 
 
Weitere Informationen zu dem Konzert finden Sie hier
 
Das Konzert wird mitgeschnitten und Dienstag, 16. Mai 2017 um 20:03 Uhr auf Bayern Klassik in der Sendung „Konzertabend“ gesendet.

 

Zurück